Sommer in Brandenburg

Restaurant Landlust, Körzin/ Brandenburg

Der Sommer fällt in Berlin ins Wasser. Regen bisher und erst am Wochenende etwas Besserung. Aber dann kann es losgehen! Zum Beispiel nach Körzin. Ein kleiner Ort in Brandenburg, Ort ist eigentlich zuviel gesagt. Bei genauer Betrachtung ist es nur eine Straße. Trotzdem gibt es dort ein Restaurant. Landlust wirbt mit Lust am Genuss und serviert alles Bio und aus der Region.

Blick über die Brandenburger Wiesen von der Terrasse des Restaurants Landlust
Blick über die Brandenburger Wiesen von der Terrasse des Restaurants Landlust

An das Restaurant ist ein Hofladen angeschlossen und der ist berühmt für das selbst gebackene Brot. Continue reading „Sommer in Brandenburg“

Curry36 vs. Bengal-Curry

Der große Tag für Curry36 – am Ex-Brennpunkt des Berliner Lebens, dem Bahnhof Zoo, eröffnet heute eine Filiale des bekannten Berliner Wurstbräters. Das Original in Kreuzberg fiel mir bisher durch die ständige lange Warteschlange auf. Der Laden muss ja gut sein! Das hielt mich bisher auch immer von einem Besuch ab. Ich habe bisher also noch nie eine der berühmten Currywürste gegessen. Kaum zu glauben, auch auf dem Bahnhofsvorplatz bildete sich ruck zuck eine Schlange, obwohl man zwei Ausgabefenster hat. Tja, na trotzdem: Ich stell‘ mich an. Erster Tag, da ist es eben voll … Die Schlange rührt sich nicht. Die Ersten der Letzten gehen wieder. Nichts bewegt sich. Aber es wird fleißig gefilmt und fotografiert. Ich habe einen Verdacht, die Bräter machen extra langsam, damit sich eine lange Schlange bildet … Egal, Spaß beiseite, ich verlasse die Warteschlange auch. Keine Ahnung, ob die Currywürste gut sind, ich werde es vermutlich auch nie herausfinden, da ich einfach nicht so lange warten will. Leute, das geht besser! Auch am ersten Tag weiß man, dass da möglicherweise ein paar Besucher mehr kommen. Und nur zur Erinnerung: In unmittelbarer Sicht- und Laufweite befinden sich drei weitere Currybuden.

Lange Warteschlange an der neue eröffneten Filiale von Curry36
Lange Warteschlange an der neu eröffneten Filiale von Curry36

Continue reading „Curry36 vs. Bengal-Curry“

Am Bahnhof Zoo

Am Bahnhof Zoo in Berlin wird gebaut, da werden nicht nur die ganz dicken Bretter gebohrt, wie das Waldorf Astoria und das Bikini-Haus, es tut sich auch etwas im Kleinen. Nachdem vor über einem Jahr der Bäcker Thoben, Dunkin Donats und Nordsee geschlossen hatten, standen die Läden am Hardenbergplatz leer. Nur Mc Donalds durfte seine Filiale offen lassen. Jetzt kommt Leben in die Bude! Die Bayerische Hausbau hat Nachmieter gefunden. Die Bäckereikette Kamps darf im ehemaligen Thoben eröffnen – ob das notwendig war, wo die nächste Filiale gegenüber im Bahnhof Zoo ist? Die Wursterei besetzt den ehemaligen Laden von Nordsee. Dazu kommt eine weitere „Nudelbude“ – gibt ja auch nur … vier in der näheren Umgebung. Alle vier nicht der Rede wert.

Wok to Walk - Nudeln zum Mitnehmen, verklebtes Schaufenster
Wok to Walk – Vor der Eröffnung

Continue reading „Am Bahnhof Zoo“